AGB

 1. Geltungsbereich

 

Die folgenden AGB gelten für alle Geschäftsbeziehungen der Firma denk trade Sourcing Natja Denk e. Kfr. und dem Verbraucher (nachfolgend „Kunde“) für Geschäfte im Online-Shop www.diepfanne.com ausschließlich in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. 

 

2. Vertragspartner und Vertragssprache

 

Der Kaufvertrag kommt zustande mit der Firma

 

denk trade Sourcing

Natja Denk e. Kfr.

Plauer Straße 6

17207 Röbel/Müritz

Tel 039931 837 937

Fax 039931 837 938

Email kontakt@diepfanne.com

Amtsgericht Neubrandenburg HRA 1912

USt.-ID DE234514131

 

im weiteren Verlauf "wir", "Verkäufer" oder "Anbieter" genannt.

 

Die Vertragssprache ist Deutsch.

 

3. Angebot und Vertragsschluss

 

Die Darstellung der Produkte im Onlineshop www.diepfanne.com stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zu Bestellung dar. Durch Klicken des Bestellbuttons „Zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages ab. Wir schicken Ihnen daraufhin per E-Mail eine Bestellbestätigung inkl. Auflistung Ihrer Bestellung zu.

 

Der Kaufvertrag kommt erst durch die Abgabe einer Annahmeerklärung durch den Verkäufer zustande. Die Annahme erklären wir durch eine per Email an den Kunden verschickte Versandbestätigung. Der Verkäufer ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, das Vertragsangebot des Kunden innerhalb von 14 Tagen anzunehmen.

Eine Ausnahme stellt die Bestellung bzw. Zahlung über Systeme, die eine sofortige Bezahlung ermöglich, insbesondere PayPal, dar. Hier kommt der Vertrag bereits mit der Bezahlung zustande.

Im Fall von Zahlung per Vorkasse erklären wir die Annahme mittels der Übersendung der Kontoverbindung zur Zahlung.

Sollten zum Zeitpunkt der Bestellung durch den Kunden einzelne Produkte nicht verfügbar sein, werden wir den Kunden unmittelbar per E-Mail informieren. Der Verkäufer nimmt in der Versandbestätigung das Angebot des Kunden nur beschränkt auf die Ware an, die verfügbar ist. Ein Vertrag über nicht verfügbare Ware kommt nicht zustande.

 

4. Widerruf

 

 

Verlängertes Widerrufsrecht in der Vorweihnachtszeit 2017

 

Sie haben das Recht, bis einschließlich 7.1.2018 den Kaufvertrag mit uns zu widerrufen.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer der Ware ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (denk trade Sourcing Inh. Natja Denk e. Kfr., Plauer Straße 6, 17207 Röbel/Müritz, Tel. 039931 533 622, Fax 039931 837 938, kontakt@diepfanne.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist machen.

 

Folgen des Widerrufs

 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben) unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wird dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nach dem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

 

Sie haben die Ware unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

 

Muster-Widerrufsformular

 

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück)

 

— An denk trade Sourcing Inh. Natja Denk e.Kfr., Plauer Str. 6, 17207 Röbel/Müritz, Fax 039931 837 938, kontakt@diepfanne.com:

 

— Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren

 

— Bestellt am(*)/erhalten am(*)

 

— Name des/der Verbraucher(s)

 

— Anschrift des/der Verbraucher(s)

 

— Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

 

— Datum

 

(*) Unzutreffendes streichen.“

 Ende der Widerrufsbelehrung

 

5. Preise, Versandkosten, Zahlungsbedingungen

 

Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Die Lieferung unserer Artikel erfolgt ausschließlich nach Deutschland und Österreich mit DPD. Die Standard-Versandkosten betragen 4,00 Euro nach Deutschland und 6,50 Euro nach Österreich. Bestellungen ab 49 Euro Warenwert sind versandkostenfrei.

 

Wir stellen über das Zahlungssystem Saferpay folgende Zahlungsarten zur Verfügung: Kreditkarten (Mastercard, Visa, Maestro und American Express), Giropay und PayPal. 

 

Saferpay ist eine Entwicklung des Schweizer Unternehmens SIX Card Solutions, Selnaustraße 30, 8021 Zürich, www.six-payment-services.com. Es handelt sich dabei um eine via Schnittstelle mit dem Online-Shop verbundene Plattform, die verschiedene Zahlungsmöglichkeiten zur Auswahl vorgibt.

Für den Käufer stellt sich der Bezahlvorgang via Saferpay sehr einfach dar. Im Laufe des Bestellvorgangs wählt der Käufer die gewünschte Zahlungsweise aus und wird anschließend auf die Saferpay Plattform umgeleitet. Dort nimmt er die Zahlung vor, muss sich jedoch nicht erneut einloggen oder gar ein Kundenkonto eröffnen. Nach erfolgter Zahlung und Autorisierung erfolgt die Rückleitung zu unserem Online-Shop.

 

Anschließend gilt der Einkauf als bezahlt und die bestellte Ware geht umgehend auf den Weg. Ab diesem Punkt fungiert Saferpay  als Treuhänder und Mittler zwischen Käufer und Händler.

 

Zudem bieten wir den Kauf per Vorkasse an. Die notwendigen Daten übermitteln wir mit der Bestellbestätigung per E-Mail. Erfolgt die Bezahlung nicht innerhalb von 14 Tagen, betrachten wir die Bestellung als storniert. Es erfolgt keine gesonderte Benachrichtigung darüber.

 

Es fallen bei keiner dieser Zahlungsbedingungen zusätzliche Gebühren für den Käufer an.

 

Im Rahmen verschiedener Aktionen kann der Besteller einen Gutschein für den Webshop www.diepfanne.com erhalten. Grundsätzlich besteht kein Anspruch auf einen Gutschein.

Das Einlösen von Aktionsgutscheinen unterliegt folgenden Bedingungen:

Pro Bestellung darf nur ein Aktionsgutschein eingelöst werden.

Ein Aktionsgutschein kann nicht mit anderen Aktionen kombiniert werden.

Der Aktionsgutschein wird nur auf den Warenwert, nicht auf Versandkosten oder sonstige Zuschläge angerechnet.

Aktionsgutscheine werden nicht bar ausbezahlt.

Die Gültigkeit von Aktionsgutscheinen kann auf bestimmte Produkte oder Sortimentsbereiche beschränkt sein. Dies ist auf dem Aktionsgutschein entsprechend vermerkt.

Von uns ausgestellte Gutscheine können nur unter www.diepfanne.com eingelöst werden.

Aktionsgutscheine gelten nur während des angegebenen Aktionszeitraums und können später nicht mehr eingelöst werden.

Unsere Aktionsgutscheine dürfen nicht weiter veräußert werden.

Ist ein Gutschein, Rabatt oder Aktionsvorteil an einen Mindestbestellwert gebunden und machen Sie bei einem Teil der Waren in der damit erfolgten Bestellung von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, wird der Gutschein, Rabatt oder Aktionsvorteil nachträglich dann ungültig, wenn der Gesamtbestellwert durch den Widerruf unter den für den Gutschein, Rabatt oder Aktionsvorteil angegebenen Mindestbestellwert fällt. Die Bestellkostendifferenz wird in diesem Fall von Ihnen getragen. Der verwendete Gutschein kann jedoch zu denselben Konditionen für eine zukünftige Bestellung benutzt werden.

 Aktionsgutscheine sind nicht anwendbar auf Bücher und Presseerzeugnisse.

 

6. Lieferung und Lieferzeit 

 

Der Beginn der Lieferzeit setzt den Zahlungseingang voraus.

 

Wir liefern an die vom Besteller im Bestellprozess genannte Lieferadresse. Wird keine separate Lieferadresse angegeben, liefern wir an die Rechnungsadresse.

 

Die bestellte Ware wird am folgenden Werktag nach Eingang der Bestellung, spätestens vier (4) Tage nach Bestelleingang oder nach vorbehaltlosen Eingang des Kaufpreises, zum Versand gegeben. Bei Versand in andere Länder als Deutschland gehen etwaige Zölle und Kosten des Internationalen Zahlungsverkehrs zu Lasten des Käufers. Sie können im Nachhinein anfallen, also noch nicht in der Bestellbestätigung angegeben sein.

 

Der Besteller kann, unbeschadet sonstiger gesetzlicher Voraussetzungen, wegen Verzögerung der Lieferung nur vom Vertrag zurücktreten, wenn wir diese Verzögerung zu vertreten haben.

 

Im Fall höherer Gewalt und sonstiger unvorhersehbarer, außergewöhnlicher und unvorhersehbarer Ereignisse (Betriebsstörungen von nicht nur vorübergehender Dauer, Streik, Mangel an Transportmitteln, behördlichen Eingriffen, Energieversorgungsschwierigkeiten, auch wenn Sie bei unseren Transport- und Logistik-Dienstleistern eintreten) verlängert sich, wenn wir dadurch an der rechtzeitigen Erfüllung unserer Verpflichtung gehindert sind, die Lieferzeit in angemessenem Umfang. Wird durch die genannten Umstände die Lieferung unmöglich oder unzumutbar, so können wir vom Vertrag zurücktreten. Auf die genannten Umstände werden wir uns jedoch nur berufen, wenn der Besteller unverzüglich benachrichtigt wurde.

 

7. Eigentumsvorbehalt

 

Wir behalten uns an den von uns gelieferten Waren das Eigentum bis zur vollständigen Bezahlung der Ware vor.

 

8. Mängel

 

Ansprüche des Bestellers wegen Mängeln verjähren innerhalb von einem Jahr ab dem gesetzlichen Verjährungsbeginn. Dies gilt nicht

a) im Falle von §438 Abs. 1 Nr. 1 BGB (dingliche Rechte Dritter, die zur Herausausgabe der Sache berechtigen); sowie

b) für Schadensersatzansprüche aufgrund Vorsatzes oder grober Fahrlässigkeit, wegen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder einer Haftung aus dem Produkthaftungsgesetz;

c) für Ansprüche auf Nacherfüllung, wegen Rücktritts oder Minderung aus einem Verbrauchsgüterverkauf gemäß §475 Abs. 2 BGB.

In diesen Fällen verjähren Ansprüche des Bestellers wegen Mängeln innerhalb der gesetzlichen Verjährungsfrist.

 

Mängelansprüche bestehen nicht wegen Schäden, die aus folgenden Gründen entstanden sind:  ungeeignete oder unsachgemäße Verwendung, natürliche Abnutzung, fehlerhafte oder nachlässige Behandlung, sofern sie nicht durch uns verursacht worden ist.

 

Weist die gelieferte Ware im Zeitpunkt des Gefahrübergangs einen Mangel auf, werden wir die Nacherfüllung durch Beseitigung des Mangels (Nachbesserung oder Lieferung mangelfreier Ware, also Nachlieferung) erbringen. Schlägt die Nacherfüllung fehl, so hat der Besteller das Recht, vom Vertrag zurückzutreten.

 

Wir sind verpflichtet, alle zum Zwecke der Nacherfüllung erforderlichen Aufwendungen zu tragen.

 

Erweist sich das Nacherfüllungsverlangen des Bestellers nach Überprüfung der zurückgesandten Ware als unbegründet, so können wir nicht nur die Kosten für den Rückversand, sondern auch eine angemessene Vergütung ür die Prüfung der Ware berechnen, wenn der Besteller erkannt oder fahrlässig nicht erkannt hat, dass das Nacherfüllungsverlangen unbegründet war.

 

9. Schadenersatz

 

Wir haften nicht auf Schadenersatz, gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere nicht auf Schadenersatz wegen Mängeln, anderen Pflichtverletzungen oder aus Delikt. Ausgenommen sind Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die wir zu vertreten haben, und sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung durch uns oder auf einer von uns erklärten Garantie beruhen. Ausgenommen sind auch Schäden, für die wir nach dem Produkthaftungsgesetz haften, oder die auf eine schuldhafte Verletzung wesentlicher Vertragspflichten zurückzuführen sind. Wesentliche Vertragspflichten sind insbesondere solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst möglich macht und auf deren Einhaltung der Besteller regelmäßig vertrauen darf.

 

Unsere Haftung wegen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten beschränkt sich jedoch auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden, soweit wir nicht wegen Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit nach dem Produkthaftungsgesetz haften.

 

Eine Änderung der Beweislast ist mit den vorstehenden Regelungen nicht verbunden.

 

10. Gefahrübergang, Versand

 

Die Gefahr geht mit Übergabe der Ware auf den Besteller über.

Die Gefahr geht ferner auf den Besteller über, wenn er in Annahmeverzug gerät. In diesem Fall hat der Besteller uns den entstandenen Schaden zu ersetzen, soweit der den Annahmeverzug zu vertreten hat.

Die Versandart und die Wahl des Versanddienstleisters bleibt unserer Entscheidung vorbehalten.

 

11. Beteiligung am Rücknahmesystem der Landbell AG

Hinsichtlich der von uns erstmals mit Ware befüllten und an private Endverbraucher abgegebenen Verkaufsverpackungen hat sich unser Unternehmen zur Sicherstellung der Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten nach §6VerpackV dem bundesweit sowie in Österreich tätigen Rücknahmesystem der Landbell AG, Mainz, bzw. der ERP Austria GmbH, Wien, angeschlossen. Weitere Informationen finden Sie unter www.landbell.com.

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Wir nehmen an dieser nicht teil.